Gebrauchtwagen

18.921 Treffer für "Fiat"

  • Fiat
Fiat Multipla

Fiat Multipla

Baujahr: 03/1965
Kilometer: 3.000

Fiat Dino

Fiat Dino

Baujahr: 07/1967
Kilometer: 4.500

Fiat Dino

Fiat Dino

Alufelgen, HU/AU neu

Baujahr: 07/1967
Kilometer: 6.150

Fiat Dino

Fiat Dino

Gelb HU & AU neu,

Baujahr: 01/1968
Kilometer: 1.600

Fiat Other

Fiat Other

Schwarz Lederausstattung, Panorama-Dach,

Baujahr: 03/1959
Kilometer: 51.780

Fiat Dino

Fiat Dino

HU/AU neu

Baujahr: 07/1963
Kilometer: 9.685

Fiat Doblo

Fiat Doblo

ABS, Fahrerairbag, Beifahrerairbag, Klimaanlage, Radio, Servolenkung, Elektr. Fensterheber, Alufelgen, Zentralverriegelung, Nebelscheinwerfer, Wegfahrsperre, Dachreling, Traktionskontrolle, Seitenairbag, Einparkhilfe, Bordcomputer, ESP, MP3, Scheckheftgepflegt, Rußpartikelfilter, ...

Baujahr: 02/2010
Kilometer: 125.000

Fiat 124 Spider

Fiat 124 Spider

Alufelgen, Sportfahrwerk, Sportsitze, HU/AU neu, Lederlenkrad

Baujahr: 08/1973
Kilometer: 24.150

Fiat Other

Fiat Other

Rot

Baujahr: 02/1967
Kilometer: 69.000

Fiat 124 Spider

Fiat 124 Spider

Rot

Baujahr: 03/1973
Kilometer: 99.999

Fiat 124 Spider

Fiat 124 Spider

Baujahr: 04/1971
Kilometer: 35.850

Fiat 124

Fiat 124

Grün

Baujahr: 04/1971
Kilometer: 35.850

Fiat Dino

Fiat Dino

Braun Alufelgen,

Baujahr: 09/1971
Kilometer: 43.491

Fiat Other

Fiat Other

Baujahr: 05/1929
Kilometer: 60.000

Fiat Spider Europa

Fiat Spider Europa

Schwarz Alufelgen, Scheckheftgepflegt,

Baujahr: 09/1981
Kilometer: 1.600

Fiat Dino

Fiat Dino

Gelb Alufelgen, elektrische Fensterheber,

Baujahr: 01/1972
Kilometer: 99.999

Fiat Ducato

Fiat Ducato

ABS, Klimaanlage, Servolenkung, Zentralverriegelung, Alarmanlage, Anhängerkupplung, Einparkhilfe, Bordcomputer, ESP, Scheckheftgepflegt, Nichtraucherfahrzeug, Multifunktionslenkrad, HU/AU neu, Einparkhilfe Kamera

Baujahr: 03/2015
Kilometer: 3.750

Fiat Coupe

Fiat Coupe

Radio, HU/AU neu

Baujahr: 07/1963
Kilometer: 82.600

Fiat Other

Fiat Other

Gold Metallic, HU & AU neu,

Baujahr: 07/1963
Kilometer: 82.600

Fiat Dino

Fiat Dino

Rot HU & AU neu,

Baujahr: 01/1971
Kilometer: 26.208

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Fiat

Fiat Sedici


Der Fiat Sedici ist ein Mini-SUV, der in einer Zusammenarbeit von Fiat und Suzuki hauptsächlich für den europäischen Automarkt entwickelt wurde. Er wurde 2006 auf dem Genfer Autosalon vorgestellt und wird bei der Magyar Suzuki in Ungarn gebaut. Die Produktionsmenge beträgt 60.000 Einheiten pro Jahr, davon 1/3 von Fiat und 2/3 von Suzuki, wo er als der SX4 auf dem Automarkt verkauft wird. Eingeführt durch Fiat im Dezember 2005 war es das offizielle Auto der Olympischen Winterspiele 2006. Der Name Sedici bedeutet "sechzehn" auf Italienisch. Im November 2006 war das Modell das am zweitmeistverkaufte SUV auf dem italienischen Markt und bis Juni 2007 war es das meistverkaufte SUV auf dem gesamten Automarkt.

Design und Ausstattung


Das Design wurde von GiorgettoGiugiaroItaldesign erstellt und das Fahrzeug an sich ist eine Alternative zu Mini-Mehrzweck-Fahrzeuge (MPV), die ein kantiges Aussehen haben. Der Fiat Sedici kommt wie aus einem Guss daher, egal aus welchem Blickwinkel er betrachtet wird.
Die Version Emotion, fällt durch die Offroad-Verkleidungen auf und deutet auf das Einsatzgebiet im Gelände hin, wobei der Sedici auch in der Stadt seine Stärken hat. Seine Eleganz wird durch die Metallic Farben unterstrichen, wobei das SUV auf dem Automarkt in verschiedensten Farben bestellbar ist. Die vertikal gezeichneten, tief heruntergezogenen Stoßfänger sind ein Blickfang für jeden Rückspiegel. Sie gehen an der Unterkante in den Offroad Schutz über. Die serienmäßige Bereifung sieht 16 Zoll Leichtmetallfelgen vor und verspricht einen starken Auftritt, trotz der kurzen Länge, die eigentlich untypisch für SUVs ist aber dem Sedici Seltenheitswert am Automarkt gibt. Der Sedici Dynamic hat im Gegensatz zum Emotion weniger Spielereien im Design. Im Innenraum bieten beide Modelle auf Wunsch genug Schutz für die Insassen. Hier kann man verschiedene Features bestellen, wie beispielsweise 6 Airbags. Serienmäßig bekommt man beim Sedici ESP, ABS und weitere Unterstützungsassistenten.

Technik und Motoren


Per Knopfdruck kann der Fahrer zwischen 4x2 und 4x4 Übertragungsmodi variieren. Das Auto hat einen Diesel-Partikelfilter (DPF) als Standard-Feature. Bei der Motorenauswahl gibt es nur 2 verschiedene Modelle auf dem Automarkt. Zum einen gibt es einen Benzinmotor mit 1,6 Litern Hubraum. Er hat eine Leistung von 120 PS und ein Drehmoment von 4.400 Nm. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 175 km/h. Ein Beschleunigungskünstler ist der Sedici auf dem Automarkt nicht. Für den 0 auf 100 Sprint braucht er 11,5 Sekunden. Dabei verbraucht dieser Motor 6,5 Liter auf hundert Kilometern. Der CO2 Ausstoß wird mit 149 g/km beziffert.
Beim 2.0 Liter Multijet Diesel gibt es schon mehr Pferdestärken. Ganze 135 PS entfalten sich hier. Das maximale Drehmoment wird dabei bei 1500 Umdrehungen entwickelt aber bei 3500 Umdrehungen pro Minute ist auch schon wieder Schluss. Deshalb ist auch die Beschleunigung nur minimal besser als beim Benzinbruder und liegt bei 11,2 Sekunden. Vor allem beim Verbrauch mit 5,5 Litern und einem CO2 Ausstoß von 143 g/km schneidet der Diesel auf dem Automarkt besser ab.